Im Rahmen der Challenge Walchsee fand heuer am 27. Juni die Europameisterschaft auf der Mitteldistanz bei Kaiserwetter statt !

2 unserer Athleten konnten sich dafür im Vorfeld qualifizieren.

Roland Klein auf der Mitteldistanz über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen.

Waltraud Ritter hat die "Neue" EM Disziplin AQUABIKE bestritten. Hier mussten 1,9 km geschwommen und 90 km radgefahren werden. Sie konnte sich mit Ihrer Leistung die Silbermedaillie sichern.

 

Bericht  von Roland:

Aufgrund gesundheitlicher Probleme keine großen Erwartungen. Aufgrund der Temperaturen durfte mit Neo geschwommen werden. Ich hab mich überraschenderweise sehr gut geführt. Mit 31:47 hab ich auch eine super Zeit geschafft. Als ich das auf der Uhr gesehen habe, war ich positiiv überrascht und motivierte mich mehr. Auch beim Radfahren fühlte ich mich sehr gut. Ich habe zwar meine Ausrüstungsbox samt Trinkflaschen verloren, die Versorgung an der Strecke durch den Veranstalter war aber sehr gut. Ich schloß mit durchschn. 186 Watt die Radstrecke (83 km ) ab. Vorgenommen habe ich mir zwischen 180 und 190, also alles Bestens !! Auch das Laufen begann ganz gut und ich konnte die selbe Laufpace (4:50 min / km ) wie in St. Pölten laufen. Aufgrund der hohen Temperaturen, bei denen ich leider sehr anfällig bin, und meines Gesundheitszustandes konnte ich diese jedoch nur 1 von 4 Runden halten. Dann kam der Einbruch und ich konnte nur mehr 5:50 laufen bzw. gehen. Mit der Vorgeschichte sehr akzeptabel . Am Ende blieb im Ziel die Uhr bei 5:10:11 stehen. Ich bin sehr froh dabei gewesen zu sein und bei diesem Bewerb für Österreich am Start gestanden zu haben. DAnke an alle meine Sponsoren , Familie und Freunde !!

Splitzeiten:

Waltraud Ritter:

Schwimmen 38:04

Radfahren: 3:05:34

Endzeit: 3:47:26

 

Roland Klein:

Schwimmen: 31:47

Radfahren: 2:38:55

Laufen: 1:55:18

Gesamt: 5:10:11

 

 

Wir gratulieren unseren Athleten zu diesen Erfolgen !!