Fast. Hard. Legendary - ein Credo, das jedem/r TeilnehmerIn spätestens im Ziel des Austria Triathlon in Podersdorf am Neusiedlersee bewusst wird. Wie jedes Jahr zum Mekka auserkoren, gingen acht Mitglieder unserer Sektion an den Start.

Aufgrund der Absage des Ironman in Kärnten finishte Roland Klein nun seine erste Langdistanz in einer hervorragenden Zeit von 11:13:58! Weiter so ;)

Die Mittelsdistanz nahmen Julia & Waltraud Ritter, Trixi Dvorak und Stefanie Rohacek im Einzelstart in Angriff während Martin Dvorak, Fredi Grüner und Markus Lechner sich in der Staffel (Three Generations) über die Mitteldistanz wagten. Alle konnten dabei großartige Leistungen abrufen und neue persönliche Bestzeiten aufstellen. Für Waltraud bedeutete dies den ersten und Trixi den dritten Platz in ihren jeweiligen Altersklassen.

Tags darauf ging Eva-Maria Bauer bei der Olympischen Distanz an den Start und konnte in einer hervorragenden Zeit finishen.

Langdistanz Gesamt Swim Bike Run AK
Roland KLEIN 11:13:58 01:00:54 05:23:58 04:44:14 31

 

Mitteldistanz Gesamt Swim Bike Run AK
Trixi DVORAK 05:26:41 00:38:56 02:52:33 01:51:14 3
Julia RITTER 05:59:27 00:36:02 02:59:45 02:18:28 11
Waltraud RITTER 06:07:31 00:38:24 02:55:22 02:27:44 1
Stefanie ROHACEK 06:22:10 00:38:04  03:08:08 02:29:04 15
           
Three Generations 05:02:47 00:37:16 02:43:47 01:40:12 15

 

Olympische Distanz Gesamt Swim Bike Run AK
Eva-Maria BAUER 02:31:22 00:30:29 01:12:46 00:44:33 4

Chapeau!