Vereins-Meisterschaften 2018 in Fürstenfeld

Wie mittlerweile schon zur Tradition geworden, kämpften auch heuer wieder unsere Athleten um den begehrten Titel des Vereinsmeisters.  

Ort des Geschehens war wie schon im letzten Jahr der Hobbybewerb beim Thermentriathlon in Fürstenfeld am 19.8.2018.

Zu absolvieren war eine schnelle 375 m Schwimmrunde im Teich des Freibades Fürstenfeld, eine 25 km Strecke am Rad mit knackigem Anstieg  und eine 5km lange Laufstrecke rund um das Wettkampfgelände.

Bei den Herren konnte sich Wolfgang MANGOLD den Titel in der Elite-Klasse und Christian BRENSBERGER den Titel in der Masters-Klasse sichern.

Beim Damenfeld ging es ziemlich knapp her. Elisabeth KOGLBAUER und Eva-Maria BAUER  matchten sich um Sekunden um den zweiten und dritten Platz.  Beatrix Dvorak konnte sich mit ein paar Minuten absetzen und holte sich damit wieder den Vereinsmeister Titel 2018.


Wir gratulieren den neuen Vereinsmeister/Innen !!

 

Die Ergebnisse im Detail:

Sprint Distanz ( 375 m / 24k / 5k)
  Gesamt AK-Rang
 MANGOLD Wolfgang      59:31     3. AK / 3. Gesamtrang
 BRENSBERGER Christian   1:03:24     3. AK
 BAIER Johann   1.09:34     7. AK
 ROESSEL Clemens   1.09:39     8. AK
 DVORAK Beatrix   1:11:31     2. AK / 3. Gesamtrang
 SCHWARZ Fritz   1:12.24     3. AK
 KOGLBAUER Elisabeth   1:14:04     3. AK
 BAUER Eva-Maria   1:14:36     1. AK
 REUTER Thomas   1:21:29   13. AK
 RESSLER Andrea   1:32:51     8. AK
     

 

 Wir hatten auch 2 Starter auf der Olympischen Distanz:

Olympische Distanz (1,5 km, 48 km, 10 km )
  Gesamt AK-Rang
     
 RITTER Waltraud  2:56:19  AK 55 / 1.
 RITTER Julia  3:25.19  AK U23 / 2.
     

 

Hier noch eine Fotoauswahl von unserem "Coach" Willy ;-))


Vielen Dank für Deine tolle Betreuung!

 

 Bericht von unserem Christian:

So das war Triathlon Nr. 3 in den letzten 7 Tagen und Triathlon Nr.10 für die heurige Saison.

Obwohl ich gesagt habe, nur locker zu Laufen wurde es dann ja doch ganz flott.😅

Wie die meisten von euch ja wissen war die Schwimmstrecke extrem kurz.

Am Rad hab ich dann versucht doch etwas flotter wie geplant zu fahren.( Ich kanns halt nicht lassen😂.)aber die Radzeit war eh nicht so besonders.🐌

Beim Laufen gings eigentlich ganz gut,hätte nicht gedacht,daß ich meine Füße überhaupt noch heben kann, da ich  am Vortag noch 110 km mit dem Rad auf Breitenstein gefahren bin. 🙈

Na ja 12 ter Gesamt

3ter in der AK

Passt schon

Seit der EM ist halt der Dampf draußen,und die letzten Tage und Wochen haben mich sehr gefordert.

Jetzt brauch ich mal einige Tage Pause.😴

LG Euer 🐺