Am Samstag, den 22.4.2017 stellten sich die Athleten des ATSV-TRI Ternitz einer nicht ganz einfachen Herausforderung ;-)

Abfahrt in Ternitz bei frühlingshaften, trockenen 12Grad Lufttemperatur - Ankunft in Rohrbach an der Gölsen bei tief verschneiten, sehr feuchten 4Grad Lufttemperatur und jeder Menge Schnee!

Nichts desto Trotz stellten sich die angereisten Athleten der Aufgabe.
Schon nach der ersten von 4 Laufrunden kam eher der Eindruck eines Dirt-Run auf - die Strecke verwandelte sich zunehmends zu einer einzigen Schlammpiste. Das Schmelzwasser der Schneefälle der vergangenen Tage weichte nicht nur die Laufstrecke auf, sondern begegnete den Teilnehmern auch auf der Radstrecke, wo an einigen Stellen regelrecht Sturzbäche die Straße überfluteten.
Dies und die sehr kühlen Temperaturen verlangten den Teilnehmern alles ab. Beim abschließenden Laufsplit galt dann nur noch die Devise "Augen zu und durch"!

Das unsere Athleten nicht nur bei Schönwetter starke Leistungen bringen können, zeigt der überaus erfreuliche Blick auf die Ergebnislisten:

BEATRIX DVORAK
2. Platz Klasse W45 2:39:45 (geschlagen nur durch den EX-Profi Michaela Rudolf!!)
2. Platz NÖ Landesmeisterschaft
2. Platz Ö-Meisterschaft Masters

CHRISTIAN BRENSBERGER
2. Platz Klasse M45 2:09:33
1. Platz NÖ Landesmeisterschaft
2. Platz Ö-Meisterschaft Masters

GERHARD HACKL
1. Platz Klasse M55 2:18:04
1. Platz NÖ Landesmeisterschaft
1. Platz Ö-Meisterschaft Masters

Als ganz besonderes Zuckerl konnten unsere 3 Athleten auch noch die Mannschaftswertung mit einem Vorsprung von rund 18 Minuten für sich entscheiden!

BRENSBERGER, DVORAK, HACKL
1. Platz ÖM Masters Mannschaft Mixed Allgemein

Herzliche Gratulation und "weiter so" ;-))